MKG am Vincentinum

Zahnfreilegung

Zahnfreilegung - MKG am Vincentinum

Die Zahnfreilegung unterstützt die Kieferorthopädie

Sogenannte kieferchirurgische Freilegungen dienen dazu, Zähne, die von ihrer funktionell angedachten Achsrichtung oder Lage abweichen, wieder an ihrer ursprünglichen Position zu bringen. Damit kann Ihr Zahn wieder seine Funktion zur Nahrungszerkleinerung aufnehmen.

Ein weiterer schöner Effekt ist, dass dadurch Ihre Ästhetik unterstützt wird, da Ihr Zahn wieder in seiner angedachten Position zu sehen ist, z. B. beim Lächeln.

Durch Darstellung der Zahnkrone des verlagerten Zahnes unter der Mundschleimhaut wird der Zahn wie wir sagen freigelegt. Meist kann sich daraufhin der Zahn von alleine, oder mit Hilfe des Kieferorthopäden in seine Zahnreihe einstellen.

Dieser Eingriff ist z. B. in örtlicher Betäubung, der sogenannten Lokalanästhesie möglich.